Goethes Erben – Die Rückkehr ins Niemandsland Doppel-DVD

0

Ganz selten gibt es Veröffentlichungen da denkt man nicht lange nach und bestellt einfach mal. Dazu gehörte auch die neue Doppel-DVD von Goethes Erben.

Im April 2014 wurde auf der Facebook Seite von Goethes Erben verkündet das das Jubiläumskonzert zum 25jährigen aufgenommen wurde und das man bei genügend Interesse eine bestimmte Anzahl von DVDs pressen lassen würde.

Dazu muss man wissen das Goethes Erben am 22.02. & 23.02.2014 zwei Konzerte in der Kuppelhalle des Volkspalast gaben. Dort feierte die Gruppe rund um Oswald Henke, ihr 25jähriges Jubiläum. Die Tickets dafür waren natürlich recht schnell ausverkauft, den Goethes Erben Konzerte sind selten und immer ein Erlebnis.

Sofort nachdem ich den Facebook Post gelesen hatte, habe ich mir per Email eine der Dopple-DVDs vorbestellt, ohne zu Wissen ob sie denn nun auch wirklich erscheint.

Im August gab es dann die Bestätigung, das die DVD in einer Auflage von 500 Stück erscheinen wird, für 25€ konnte man sich sein vorbestellt Exemplar nun auch bezahlen und wieder warten.
Bis Anfang Oktober die Doppel-DVD im Briefkasten lag.

Neben den beiden DVDs befindet sich noch handgeschriebenes Dankeschön und ein kleines Booklet in Hülle.
Auf den beiden DVDs befinden sich jeweils ein Akt. Die Aufnahmen stammen von beiden Tagen. Ausserdem befindet sich auf der ersten DVD noch ein kurzes Making Of.
Die DVDs sind eine Zeitreise durch die Geschichte und fast alle Veröffentlichungen von Goethes Erben der letzten 25 Jahre.
Auch wenn die Original Besetzung so natürlich nicht mehr zusammen zu bekommen ist, waren neben Oswald Henke noch Susanne Reinhardt an der Violine dabei, die seit 1995 Mitglied der Gruppe ist oder Markus Köster an den Percussions der seit 1997 mit dabei ist.
Zusätzlich waren prominente Gastmusiker geladen: Sonja Kraushofer (Persephone, L’âme Immortelle), Jule Klimpel, Lisa Morgenstern, Maximilian Münch, Sue Ferrers, Cornelius Sturm, Martin Höfert (Persephone) und Tim Warweg. Zusätzlich noch für die Bühnenperformance war Catherine Breydy als klassische Tänzern dabei und Dshini als Diener und Illusionist.

Die DVD „Rückkehr ins Niemandsland“ fasziniert immer wieder beim ansehen. Die Bild- und Ton Qualität ist gut nur der Schnitt gelegentlich etwas hektisch. Grundsätzlich wäre eine Blu-ray natürlich auch nett gewesen, bei der kleinen Auflage wohl aber kaum machbar.
Auch die Titelliste kann sich sehen und hören lassen. Das beginnt schon beim ersten Track „Der Spiegel“ der von dem Album „1. Kapitel“ (1994) stammt, was wiederum eine Wiederveröffentlichung der ersten Kassette „Der Spiegel, dessen Weg durch stumme Zeugen zum Ende führt“ (1990) war. Insgesamt befinden sich nicht weniger als 20 Songs auf der Doppel-DVD und eine Zugabe. So kommen rund 2:20 Stunden Goethes Erben zusammen und knapp 10 Minuten für das Making Of.

Für Fans ist die Doppel-DVD „Rückkehr ins Niemandsland“ ein Muss, auch wenn bestimmt nicht alle die Möglichkeiten haben werden ein Exemplar zu ergattern. Aktuell gibt es wohl noch einiger vorbestellte und nicht bezahlte über Genom zu beziehen. Sie kostet dort 25€ plus 6€ Versand. Wer daran Interesse hat, wendet sich am Besten an folgender Email-Adresse: mailto:genom-bestellung[at]hotmail.de
Bereuen tut man diesen Kauf bestimmt nicht, wenn man etwas für die Musik von Goethes Erben übrig hat. Ich persönlich bereue den Blindkauf nicht eine Sekunde und bin froh eines der Exemplare bekommen zu haben.

www.facebook.com/goetheserbenoffical
www.goetheserben.de

Trackliste 1. Akt 01. Der Spiegel 02. Das schwarze Wesen 03. Abseits des Lichtes 04. Niemandsland 05. Märchenprinzen 06. Vermisster Traum 07. Nacht der 1000 Worte 08. Machtküsse 09. Die letzte Nacht 10. Keiner weint
Trackliste 2. Akt 11. Kaltes Licht 12. Ich liebe Schmerzen 13. Iphigenie 14. Ich möchte nicht länger 15. Rote Träne 16. Flüstern 17. 5 Jahre 18. Kopfstimme 19. Mit dem Wissen 20. Der Weg Zugabe: Koma

About Author