Thalie Némésis – Nemesis (VÖ. 16.01.2014)

0

Thalie Némésis

Bereits im Januar erschien das äusserst interessante Debüt der französischen Solo-Künstlerin Thalie Némésis.

Thalie Némésis gründete ihr Solo-Projekt vor gut 2 Jahren um unabhängig von einer Band zu sein und  ihre eigene Musik schaffen zu können.

Bislang war ihren Songs eher auf Compilations und einer EP zu finden. Die EP enthielt 4 Tracks und gibt es noch auf der Seite des Aliénor Netlabels als kostenfreien Download.

Neben Thalie Némésis als Sängerin sind auf „Nemesis” der Gitarrist Adrien Guidon und der Bassist Alexey Nikitchenko zu hören.

Im Mittelpunkt der Musik steht aber ganz klar die Stimme von Thalie Némésis, was einem sofort klar wird, wenn man den ersten Song „Nemesis” nach dem Intro „The Hauting” hört. Die ersten beiden Songs sind eher rockig gehalten, wobei „The Puzzler” mit dem Wechsel zwischen Piano und Bass etwas minimaler klingt.
“Im a Witch” ist dann noch mal eine Spur minimaler gehalten und enthält auch einige Wave Klänge. Eine stark verzerrte Gitarre sorgt dann gelegentlich für etwas Abwechslung in dem bewusst monoton gehaltenen Song, der dadurch ein wenig beschwörerisch klingt. Das trifft auf einige Titel des Albums zu, die Stimme klingt oft (an-) klagend.
Die Musik wechselt dabei oft zwischen sehr zurückgenommen, ruhigen Klängen und durchaus lauteren Post-Punk Passagen mit den dementsprechenden klingenden Gitarrensound.

Thalie Némésis hat mit ihrem ersten Album „Nemesis” auch gleich ihren ganz eigenen Sound gefunden und behält diesen hoffentlich bei. In Frankreich gibt es Genre des Nouvelle Chansons, wo sich viele Subgenres tummeln wie Wave, Alternative oder Singer-Songwriter Musik und irgendwo dazwischen bewegt „Nemesis” und findet seine ganz eigene dunkle Lücke.
Wer auf der Suche nach ein wenig ernsthafterer Musik ist zum zuhören ist, sollte dem Album eine Chance geben.

„Nemesis” von Thalie Némésis ist bei dem französischen Label „Infrastition” erschienen wo man das Album auch bestellen kann. Das ist aber ebenso bei Infrarot oder Amazon möglich.

Trackliste:
1. Intro – The Hunting ( Si poteris narrare, Licet )
2. Némésis
3. The Puzzler
4. i’m a witch
5. stockholm syndrome
6. waste
7. paris at night
8. towards dusk
9. call the fire
10. winter song

Weitere Infos zu Thalie Némésis:

thalienemesis.wordpress.com
www.facebook.com/Thalie.darkmusic
thalie.bandcamp.com
www.reverbnation.com/thaliemusic

About Author