Compilation zum Amphi Festival

0

Amphi_compi

Einen Tag vor Beginn des Amphi Festivals erscheint die erste Compilation zum Festivals bei Out of Line.
Genauer ab 17.07.2009 ist die CD zum Preis von 7,99€ zu haben.

Sommerzeit = Festivalzeit! Und ein Pflichttermin für die Szene ist das seit 2005 jeden Juli stattfindende Amphi Festival am Kölner Tanzbrunnen. Aber nur allzu oft hört man dort ganz viel tolle und neue Musik und möchte nur zu gerne ein Andenken mit nach Hause nehmen, aber für die neuesten Alben der ganzen Bands reicht der Kost-und-Logis-geschmälerte Geldbeutel partout nicht mehr aus! Damit das beim diesjährigen Amphi-Festival nicht wieder so ist, haben wir euch viele der besten Bands mit ihren aktuellen Krachern zusammengestellt, und das alles zum ausgesucht niedrigen Preis einer EP! Mit 18 Titeln, einer musikalischen Zusammenstellung, die so vielseitig ist, wie das Amphi selbst, sowie einer illustren Auswahl an Künstlern (darunter Hocico, Front 242, Feindflug, Laibach, Covenant, Agonoize, Marsheaux, Eisbrecher, Leaether Strip, The Birthday Massacre, Saltation Mortis uvm.) ist die „Amphi Festival 2009 Compilation“ das Tonträger-technische Äquivalent zu einem Amphi-Rundum-Super-Sorglos-Paket. Die CD enthält darüber hinaus je ein bis dato komplett unveröffentlichtes Stück der schwedischen Senkrechtstarter Auto-Auto und der Berliner Harsh-Electro-Heroen Agonoize, sowie diverse live-Versionen und Remixe. Dieses Jahr jährt sich das Amphi zum fünften Mal, also nimm’ dir einfach ein Stück davon mit nach Hause!
TRACKLISTING:
01. Marsheaux “Breakthrough (Radio Edit)”
02. Covenant “20Hz (live)”
03. Laibach “Das Spiel ist aus (Ouroborots Mix)”
04. Front 242 “Moldavia (Live)”
05. Auto-Auto “Starcharts”
06. Agonoize “Legion”
07. Hocico “A Fatal Desire (Live)”
08. Leæther Strip “White Flag”
09. The Birthday Massacre “Red Stars (Live)”
10. Eisbrecher “Herzdieb”
11. Mantus “Letzte Tränen”
12. Qntal “Departir”
13. Saltatio Mortis “Spielmannsschwur”
14. Coppelius “Spring doch”
15. Rosa Crvx “In Tenebris”
16. Jäger90 “Stiefelblitz”
17. Xotox “Lass mich (Scheusal-Remix by Noisuf-X)”
18. Feindflug “AK 47”

Sommerzeit = Festivalzeit! Und ein Pflichttermin für die Szene ist das seit 2005 jeden Juli stattfindende Amphi Festival am Kölner Tanzbrunnen. Aber nur allzu oft hört man dort ganz viel tolle und neue Musik und möchte nur zu gerne ein Andenken mit nach Hause nehmen, aber für die neuesten Alben der ganzen Bands reicht der Kost-und-Logis-geschmälerte Geldbeutel partout nicht mehr aus! Damit das beim diesjährigen Amphi-Festival nicht wieder so ist, haben wir euch viele der besten Bands mit ihren aktuellen Krachern zusammengestellt, und das alles zum ausgesucht niedrigen Preis einer EP! Mit 18 Titeln, einer musikalischen Zusammenstellung, die so vielseitig ist, wie das Amphi selbst, sowie einer illustren Auswahl an Künstlern (darunter Hocico, Front 242, Feindflug, Laibach, Covenant, Agonoize, Marsheaux, Eisbrecher, Leaether Strip, The Birthday Massacre, Saltation Mortis uvm.) ist die „Amphi Festival 2009 Compilation“ das Tonträger-technische Äquivalent zu einem Amphi-Rundum-Super-Sorglos-Paket. Die CD enthält darüber hinaus je ein bis dato komplett unveröffentlichtes Stück der schwedischen Senkrechtstarter Auto-Auto und der Berliner Harsh-Electro-Heroen Agonoize, sowie diverse live-Versionen und Remixe. Dieses Jahr jährt sich das Amphi zum fünften Mal, also nimm’ dir einfach ein Stück davon mit nach Hause!

TRACKLISTING:

01. Marsheaux “Breakthrough (Radio Edit)”

02. Covenant “20Hz (live)”

03. Laibach “Das Spiel ist aus (Ouroborots Mix)”

04. Front 242 “Moldavia (Live)”

05. Auto-Auto “Starcharts”

06. Agonoize “Legion”

07. Hocico “A Fatal Desire (Live)”

08. Leæther Strip “White Flag”

09. The Birthday Massacre “Red Stars (Live)”

10. Eisbrecher “Herzdieb”

11. Mantus “Letzte Tränen”

12. Qntal “Departir”

13. Saltatio Mortis “Spielmannsschwur”

14. Coppelius “Spring doch”

15. Rosa Crvx “In Tenebris”

16. Jäger90 “Stiefelblitz”

17. Xotox “Lass mich (Scheusal-Remix by Noisuf-X)”

18. Feindflug “AK 47”

About Author